JOB NAVI PM

Parcours zur Berufs- und Studienorientierung JOB NAVI PM

JOB NAVI PM ist ein Parcours zur Berufs- und Studienorientierung für Schüler und Schülerinnen der 8. und 9. Klassen der weiterführenden Schulen des Landkreises Potsdam-Mittelmark und wird jährlich umgesetzt. Ziel des Parcours ist es, den Schülern und Schülerinnen anhand von 7 Stationen verschiedene Berufsfelder sowie regionale Ausbildungsbetriebe vorzustellen.

Zwei wichtige Aspekte des Berufswahlprozesses junger Menschen stehen im Mittelpunkt: Zum einen die berufsfeld- und branchenspezifische Orientierung und zum anderen die Steigerung der Motivation der Schüler und Schülerinnen für die anstehende Wahl des Berufspraktikums sowie die Berufswahl- oder Studienwahlentscheidungen. Damit können im Landkreis die Ausbildungschancen vieler Jugendlicher weiter verbessert, die Ausbildungsabbrüche durch Fehlentscheidungen bei der Berufs- oder Studienwahl verringert und die Chancen von Unternehmen und Hochschulen, geeignete Jugendliche zu finden, erhöht werden.

Die Finanzierung erfolgt aus Mitteln des Landkreises Potsdam-Mittelmark. Wir möchten uns auf diesem Wege bei der Kreisverwaltung, den teilnehmenden Unternehmen und unterstützenden Institutionen herzlich bedanken.

Elektronik- & Medienberufe

Apps, Computerspiele, Youtube, Facebook und Technik – das ist dein Ding? Dann bist du bei Elektronik- und Medienberufen genau richtig! Zu den typischen Aufgaben zählen beispielsweise das Programmieren und Warten von Betriebssystemen, Planen und Installieren von elektrischen Anlagen, die Beratung von Kunden, die Entwicklung von Marketingkonzepten und das Leiten von IT-Projekten.

Büro- & Verwaltungsberufe

Bürostuhl frei für Paragraphenreiter, Zahlenjongleure und Papierakrobaten. Büroorganisation, Buchhaltung und öffentliche Verwaltung, aber auch die Beratung von Kunden über Finanz- und Versicherungsprodukte sind in diesem Tätigkeitsfeld angesiedelt. Die Vielfalt der Berufe und Studiengänge ist dabei genauso groß wie die späteren beruflichen Einsatzmöglichkeiten.

Materialverarbeitende Berufe

Pack’s richtig an! Du bist handwerklich geschickt, hast technisches Verständnis, kannst gut rechnen und räumlich denken – dann entscheide dich für eine Ausbildung oder ein Studium in einem materialverarbeitenden Beruf. Dazu gehören sowohl handwerkliche als auch industrielle Berufe, die sich z.B. mit Metall, Holz, Kautschuk und Stein befassen.

Gesundheits- & Sozialberufe

Sozial ist: ja was eigentlich? Das Wort kommt vom Lateinischen »socius« und heißt übersetzt gemeinsam, verbündet, verbunden. Sozial bedeutet also, dass man etwas zusammen macht, nicht nur auf sich selbst guckt, sondern auch auf die anderen achtet. Der Bedarf an Arbeitskräften wird bis zum Jahr 2030 weiter steigen – dann werden rund 370.000 Menschen in unserer Region in Gesundheits- und Sozialberufen arbeiten.

Handels- & Verkehrsberufe

In der heutigen Zeit wird Mobilität und Handel immer wichtiger. Beide sind ein Gradmesser dafür, wie weit ein Land oder eine Region entwickelt ist. Zu den typischen Tätigkeiten in diesen Berufen zählen u.a. Transport von Gütern und Personen, Organisation des Versands, des Umschlags und der Lagerung von Gütern, Kauf und Verkauf von Waren, Service- und Kundendienstleistungen, Kalkulation von Verkaufspreisen und die Erarbeitung von Marketingmaßnahmen.

Tourismusberufe

Touristische Berufe bieten gute Entwicklungsmöglichkeiten und Karrierechancen. Die Liebe zum Menschen, Flexibilität und stetes Lernen sind wichtige Voraussetzungen für Tourismusberufe. Vom Landgasthof über das Luxus-Hotel bis zur angesagten Cocktailbar, ob Heimatverbundenheit oder Fernweh: mit einer Ausbildung im Tourismus kannst du auf der ganzen Welt unterwegs sein.

Lebensmittel- & Grüne Berufe

Wer kennt sie nicht, die Brandenburger Originale: Beelitzer Spargel und Werder Ketchup? Diese und mehr kulinarische Köstlichkeiten sind weit über die Region hinaus bekannt und sorgen für das gute Image der Ernährungswirtschaft in Berlin-Brandenburg. Außerdem gibt es viele grüne Berufe. Alle haben in irgendeiner Weise mit Umwelt, Natur oder Landwirtschaft zu tun. Der Nachwuchs in den grünen Berufen ist in allen Regionen unseres Bundeslandes sehr gefragt!

Kontakt

Linda Schröder
Wirtschaftsförderung & Berufsorientierung
Technologie- und Gründerzentrum Potsdam-Mittelmark GmbH
Mail: linda.schroeder@tgz.pm
Tel.: +49 33841 65-381
Fax: +49 33841 65-403

Caroline Stallbaum
Wirtschaftsförderung & Berufsorientierung
Technologie- und Gründerzentrum Potsdam-Mittelmark GmbH
Mail: caroline.stallbaum@tgz.pm
Tel.: +49 33841 65-390
Fax: +49 33841 65-403

Mandy Große
Wirtschaftsförderung & Berufsorientierung
Technologie- und Gründerzentrum Potsdam-Mittelmark GmbH
Mail: mandy.grosse@tgz.pm
Tel.: +49 33841 65-380
Fax: +49 33841 65-403